Trackspatz auf Weltreise

Wir sind zuhause

Wir sind zuhause

Nix Neues im Westen...
Wir haben unerwartet die Reisesaison für dieses Jahr für beendet erklärt. Dafür gibt es mehrere Gründe.

  • wir haben unsere Skandinavienreise abkürzen müssen: Zahnprobleme
  • diverse Nachimpfungen stehen an
  • aus folgenden Gründen lohnt es sich nun nicht mehr so recht, noch etwas Großes zu unternehmen:
  • wir hatten eine größere Wartung unseres Fahrzeug eingeplant (aber bereits erledigt):
    • Inspektion 120.000 Kilometer
    • Hohlraumversiegelung neu
    • Einbau eines Tagfahrlichts
  • wir müssen unser Dachzelt austauschen lassen
    • Mückengitter löst sich langsam auf
    • ein Reißverschluss verabschiedet sich auch langsam
  • Vorbereitung zur Verschiffung nach Namibia
    • ein paar Reparaturen der Kabine stehen an
    • Papierkrams (Carnet de Passage, Containerverschiffung, Unterbringung, Versicherungen, etc.
  • Wohnung versiegeln
    • Die Wohnung wird zwar überwacht und wird von Freunden und Tochter betreut, aber es gibt noch Verbesserungen
    • Wir haben uns von der Kripo beraten lassen

Das alles hängt natürlich von der Situation betreffs Corona ab.
Geplant ist, das Fahrzeug für 2 Jahre nach Namibia zu verschiffen und dort zu lassen.
Wir in Person werden immer wieder hin und her fliegen. Alle paar Wochen oder Monate. Das werden wir schon aus versicherungstechnischen Gründen machen.

 

Julie

Geschrieben von : Julie

Hinweis
Eingegebene Kommentare sind nicht sofort sichtbar.
Der Trackspatz guckt immer erst mal drauf, ob's sich nicht schon wieder um Werbe-Spam handelt

Kommentareingabe ausblenden

3000 Buchstaben übrig


Trackback URL

 

­